// AntiAdBlock
Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
// AntiAdBlock

 Eine Erscheinung namens Feuri

Baekho berichtet:

"Diese Bilder sind am späten Abend / in der Nacht vom 27.03.2005 aufgenommen. Es war Ostersonntag und ich war alleine mit meinem Hund zu Hause. Meine Eltern waren bei Freunden zum Essen eingeladen. Da ich es mir an diesem Abend gemütlich machen wollte, habe ich in der ganzen Wohnung das Licht ausgeschaltet. Lediglich die Schreibtischlampe brannte in meinem Zimmer und erhellte gerade noch den äußeren Türrahmen. Gegen 22 Uhr dann sprang mein Hund, der auf dem Bett döste urplötzlich auf und fing an in Richtung Tür zu knurren und zu bellen. Erst dachte ich, da würde jemand durch den Hausflur gehen, aber da Ostern war, waren unsere Nachbarn entweder eingeladen oder übers Wochenende weg und somit waren meine Familie eigentlich die einzige Partei im Haus. Der Hund wurde immer unruhiger und ich wusste gar nicht warum. Doch dann hörte ich aus dem gegenüberliegenden Zimmer ein leichtes knurren und mein Hund verstummte abrupt. Ich wollte mal nachschauen, ob es evtl. die Heizung war, die diese Geräusche gemacht hat, weil es ja im März noch sehr kalt war und die Heizung hätte anspringen können.

 

Ich ging also in das Wohnzimmer und mir wurde urplötzlich ganz kalt. Der ganze Raum war richtig ausgekühlt. Als ich der Heizung jedoch näher kam, wurde es immer wärmer. Die Heizung jedoch war aus! Mir war nicht ganz wohl bei der Sache. Ich bin dann wieder zurück in mein Zimmer, habe meine Digitalkamera rausgesucht und mir gedacht: Mehr als den dunklen Raum kannst du ehe nicht draufhaben!" Ich habe dann innerhalb von 30sec zweimal mit automatischen Blitzlicht fotografiert und mit die Bilder dann am PC angeschaut.

 

Da wurde mir dann aber wirklich anders. Das erste Bild zeigte eine Art Flamme. "Gut, das ist jetzt eine Lichtreflektion vom Fenster", habe ich mir dann gesagt. Aber als ich dann das zweite Bild anschaute, sah die Sache ganz anders aus. Aus der Flamme ist ein fratzenähnliches Gesicht geworden, dass so aussah, als sei es aus Feuer geformt. Da die Bilder aus der gleichen Position mit einem Stativ geschossen wurden, hat sich die Kameraeinstellung nicht verändert.

 

Freunde denen ich das Bild zeigte, meinten, es sei entweder eine Lichtreflektion der Kamera, eines vorbeifahrenden Autos oder aber der Straßenlaterne von gegenüber. Aber selbst wenn es so wäre: Warum hat dann mein Hund urplötzlich durchgedreht und warum war ausgerechnet die Stelle im Raum warm, wo dieses Gesicht schwebt?"


 
Zum Anfang