// AntiAdBlock
Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
// AntiAdBlock

Die Bahngleise von San Antonio

Das Originalfoto

Dieses Foto wurde im Süden von San Antonio, Texas, unweit der San Juan Mission gemacht. Zwischen 1930 und 1940 kam es hier zu einem tragischen Unfall auf den Bahngleisen. Ein Zug traff mit voller Wucht einen Schulbus. Bei dieser Tragödie kamen 10 Schüler und der Fahrer ums Leben.

Das Originalfoto (aufgehellt)

Seit diesem Tage werden Autos, die vor den Schienen halten, wie von Geisterhand über die Schienen geschoben. Dies wurde auch mehrere male untersucht. Die Wagen rollen ohne ersichtlichen Grund. Auch tauchen auf den Autos nach diesem Phänomen immer die Spuren von Kinderhänden auf.

Der Geist eines Kindes?

 

Hinweis: Man hat hier in der Gegend recherchiert und konnte keinen Beleg dafür finden, dass hier ein tragischer Unfall mit einem Schulbus passiert ist. Zudem wurde die Umgebung genau untersucht und hat festgestellt, dass es hier am Bahnübergang nicht bergauf, sondern bergab geht! Es handelt sich also um eine optische Täuschung, dass Autos hier über die Schienen geschoben werden. Und was die "geisterhafte" Aufnahme anbelangt handelt es sich mit Sicherheit ein Lichteffekt. Den Beweis dafür liefert das leuchtende Warnschild am Bahngleis. Das Licht wurde bei der Aufnahme durch den Blitz der Kamera verursacht, und dieses Licht wird mit Sicherheit an irgendeiner glatten Oberfläche reflektiert und verursacht diesen Effekt.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei "Leydi" für diesen wichtigen Hinweis!


© 2005 / Dark - www.geisternet.com

 

 



 
Zum Anfang