Geister, Spukorte, Ghosthunter
Geister-Net - Forum » ~PARANORMALE ERFORSCHUNGEN ~ » Wahrsagerei & Okkultismus » Wahrsagerei ? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Wahrsagerei ?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Gäste-Ads
Zum Anfang der Seite springen





Werbefreier im Forum stöbern? Melden Sie sich an...
Patty Patty ist weiblich
Luftzug




Dabei seit: 08.02.2009
Beiträge: 8

  Zeige Patty auf der GNet-Karte
Herkunft: Nidderau

Level: 18 [?]
Erfahrungspunkte: 16.918
Nächster Level: 17.484

566 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Wahrsagerei ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Startseite Zum Anfang der Seite springen

Hallo, dies ist mein allererstes Posting hier.
Folgendes, vor ca einem halben Jahr kam meine Mutter durch ihren damaligen Freund auf die Idee eine Wahrsagerin ( mein Mutter nannte sie immer "die Hexe" ) aufzusuchen. Ihr damaliger Freund ging selbst öfter mal zu ihr wenn eine wichtige Entscheidung anstand oder eine neue Situation in sein Leben trat.
Diese Wahrsagerin legte Karten und erzählte meiner Mutter Dinge über uns (ihre Kinder) und sie sah auch dass mein Vater zu dem Zeitpunkt krank war (er hatte damals einen Tumor im Hals der aber gutartig war wie sich herrausstellte).
Einmal sah diese Dame in ihren Karten, dass eine der ältesten Töchter von uns mit dem Gesetz in Konflikt geraten würde.
Daraufhin war meine Mutter mehr oder weniger panisch und sagte mir und meiner großen Schwester wir sollen bloß vorsichtig sein und aufpassen.
Ich sagte meiner Mutter damals, dass ich an sowas nicht glaube und sie mich nicht damit verrückt machen soll ! Damals hatten wir daraufhin fast sowas wie einen Streit deshalb.
Letzendlich geriet damals nur mein damaliger Freund in Konflikt mit der Polizei und ich musste eine Zeugenaussage machen.
Ich persönlich empfind das als puren Zufall.
Meine Mutter ist wirklich überzeugt dass diese Dame besondere Fähigkeiten hat. Ich persönlich glaube nicht daran.
Meine Mutter hat seit ca 2 Monaten einen neuen Freund und ist auch total verliebt.
Mein Verdacht ist jetzt, dass sie bald wieder ihre "Hexe" aufsucht um sie zu fragen ob ihre neue Beziehung so funktioniert wie sie sich das vorstellt. Mich stört dass ganze wiel diese Frau tatsächlich Geld für so einen Stizung verlangt und weil ich mich frage wie meine Mutter reagiert wenn sie nicht dass zu hören bekommt was sie sich erhofft.
Oder wenn sie wieder irgendwas sagt was meine Mutter in unnötige Panki versetzt?
Ich muss dazu sagen, dass meine Mutter nicht labil oder sowas ist, sie steht schon mit beiden Beinen fest im Leben und mich verwundert es bis heute dass sie überhaupt angefangen hat daran zu glauben!

Meine Frage ist jetzt, soll ich versuchen sie davon abzuhalten und damit wieder das Risiko eingehen mich mit ihr zu streiten?
Soll ich einfach selber mal mitgehen und mich von dieser Dame überzeugen lassen?
Oder soll ich meiner Mutter einfach ihren, in meinen Augen Humbuck lassen?

Ich hoffe man kann mir hier einige Tipps geben und ich bin gespannt wie ihr hier sowas seht, denn wie gesagt ich glaube an sowas nicht und bin sehr skeptisch.
11.02.2009 15:08 Patty ist offline E-Mail an Patty senden Beiträge von Patty suchen Nehmen Sie Patty in Ihre Freundesliste auf
Schröder Schröder ist weiblich
Erscheinung


images/avatars/avatar-1990.jpg

Dabei seit: 21.12.2008
Beiträge: 33


Herkunft: Hessen

Level: 24 [?]
Erfahrungspunkte: 71.400
Nächster Level: 79.247

7.847 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

traurig RE: Wahrsagerei ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Startseite Zum Anfang der Seite springen

Huhu liebe Patty,
erstmal ein herzliches WIllkommen im hier im Forum. Fande Dein Posting sehr interessant und ich denke da wie Du. Für mich ist das auch Humbuck. Ich finde diese Wahrsagerinnen werden NIEMALS konkret, sondern es KANN sein das...... ( die AUssage, mit dem Gesetz in Konflikt kommen kann sozusagen auch ein Strafzettel wegen FAlschparkens sein, wenn man es so auslegt)

Ich würde ihr sagen ( was Du ja schon hast ) wie Du über diesen Humbuck denkst, und das sie auch noch Geld dafür bezahlt.
Wenn sie nicht drauf regaiert, lasse sie. Ich denke sowas kann auch wie eine Sucht werden, das man keine Entscheidung mehr im Leben ohne Wahrsagerin machen kann

Ich bin auch skeptisch, ich sage aber es gibt wirklich DInge, die wir ( noch) nicht erklären können.
Aber Wahrsagerei ist in meinen Augen absoluter HUmbuck.

Äm, ich habe gesehen, du kommst aus Nidderau?
Ich ganz aus der Nähe: Wölfersheim

Alos ganz liebe Grüße, laß dich nicht unterkriegen!!!



Es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde, die sind ( bis jetzt) für uns noch unergründlich.

11.02.2009 15:30 Schröder ist offline Beiträge von Schröder suchen Nehmen Sie Schröder in Ihre Freundesliste auf
Patty Patty ist weiblich
Luftzug




Dabei seit: 08.02.2009
Beiträge: 8

  Zeige Patty auf der GNet-Karte
Herkunft: Nidderau

Level: 18 [?]
Erfahrungspunkte: 16.918
Nächster Level: 17.484

566 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Patty
RE: Wahrsagerei ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Startseite Zum Anfang der Seite springen

ja wie gesagt ich will mit ihr deshalb auch nicht unbedingt streiten, aber vllt sollte ich es trotzdem nochmal versuchen.
und ja bei ihr ist es einfach so, wenn sie in ne neue situation kommt, wie jetzt mit ihrem freund, da neigt sie dazu zu der zu gehen und ihre fragen zu stellen.

Ansonsten glaub ich auch an Dinge die man (noch) nicht erklären kann, aber ja ist wie schon gesagt in meinen augen unsinn.

ja stimmt wölfersheim ist nicht weit weg fröhlich
11.02.2009 17:35 Patty ist offline E-Mail an Patty senden Beiträge von Patty suchen Nehmen Sie Patty in Ihre Freundesliste auf
Trasgu Trasgu ist männlich
Neckgeist




Dabei seit: 14.11.2005
Beiträge: 85

  Zeige Trasgu auf der GNet-Karte
Herkunft: Amberg / Oberpfalz

Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 280.184
Nächster Level: 300.073

19.889 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Startseite Zum Anfang der Seite springen

Hallo Patty,

ich habe bisher von keiner Wahrsagerin gehört, die detaillierte Auskünfte über die Zukunft geben konnte und ich glaube auch nicht, dass das in irgendeiner Art möglich ist.

Allerdings sind solche "Wahrsager" sehr oft gute Beobachter und können aus der Vorgeschichte der jeweiligen Person Rückschlüsse darauf ziehen, was in Zukunft "vielleicht" passieren könnte.

Das Problem, das ich darin eher sehe besteht darin, dass Deine Mutter eine erwachsene Frau ist und tun und lassen kann, was sie will. Du kannst versuchen, vernünftig mit ihr drüber zu reden, aber verhindern oder gar verbieten kannst Du das alles nicht.
Natürlich ist es normal, dass man sich da Sorgen macht, aber solang das nicht wirklich zur Sucht wird (soll ich Kaffee oder Tee trinken? nur so als extremes Beispiel) und sie ihr Leben nicht komplett nach der "Wahrsagerin" ausrichtet und sich damit auch noch finanziell ruiniert, würd ich ihr den Spaß einfach lassen... Vielleicht braucht sie auch einfach jemanden, der sich ihre Probleme anhört - und billiger als ein Psychologe is das allemal...

Allerdings schließ ich mich da ansonsten Eurer Meinung an - auch für mich ist Wahrsagerei, Kartenlegen, oder der Blick inne Kristallkugel der reinste Humbug!



Liebe Grüße, Trasgu


11.02.2009 18:10 Trasgu ist offline E-Mail an Trasgu senden Beiträge von Trasgu suchen Nehmen Sie Trasgu in Ihre Freundesliste auf
Shadowlight
dunkler Schatten




Dabei seit: 09.08.2008
Beiträge: 18



Level: 22 [?]
Erfahrungspunkte: 41.368
Nächster Level: 49.025

7.657 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Startseite Zum Anfang der Seite springen

Hallo Patty,

ich habe aufmerksam Dein Posting gelesen und finde Deine Bedenken schon berechtigt. Zwar bin ich aus Erfahrung schon der Meinung das es sehr gute Kartenleger gibt. Jedoch sollte man nicht sein Leben davon abhängig machen. Und ein guter Kartenleger sagt einem das auch! Hast Du mal versucht, auch entgegen Deiner Überzeugung gegenüber Kartenlegern - gerade einen seriösen Menschen in der Sparte zu finden, der Deiner Mutter das Ganze erklärt. Vielleicht hat nämlich gerade ein solcher Mensch Zugang zu Ihr. Ich hoffe Ihr bekommt das Ganze in den Griff und Deine Mama gibt nicht zuviel Geld aus...
11.02.2009 20:59 Shadowlight ist offline Beiträge von Shadowlight suchen Nehmen Sie Shadowlight in Ihre Freundesliste auf
Patty Patty ist weiblich
Luftzug




Dabei seit: 08.02.2009
Beiträge: 8

  Zeige Patty auf der GNet-Karte
Herkunft: Nidderau

Level: 18 [?]
Erfahrungspunkte: 16.918
Nächster Level: 17.484

566 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Patty
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Startseite Zum Anfang der Seite springen

ich empfinde es als sehr schwierig jemand seriösen zu finden gerade weil ich eben nicht daran glaube.
ich habe ja auch schon überlegt mitzugehen und mich evtl überzeugen zu lassen, weis aber auch nicht ob das was bringen würde eben weil ich nicht daran glaube und für alles eine für mich plausible erklärung suchen und dann bestimmt auch finden würde.
11.02.2009 22:29 Patty ist offline E-Mail an Patty senden Beiträge von Patty suchen Nehmen Sie Patty in Ihre Freundesliste auf
Shadowlight
dunkler Schatten




Dabei seit: 09.08.2008
Beiträge: 18



Level: 22 [?]
Erfahrungspunkte: 41.368
Nächster Level: 49.025

7.657 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Startseite Zum Anfang der Seite springen

Die Idee mitzugehen finde ich persönlich gar nicht so schlecht. Dann kannst Du Dir selbst ein Bild machen, und bestimmte Dinge direkt mit Deiner Mama besprechen, wenn Dir etwas seltsam vorkommt. Weil wenn Du die Frau gar nicht kennst hat Deine Mutter das Argument das Du über jemanden urteilst, den Du nie kennengelernt hast. ;-)
Einen Versuch wäre es doch wert? smile
12.02.2009 11:16 Shadowlight ist offline Beiträge von Shadowlight suchen Nehmen Sie Shadowlight in Ihre Freundesliste auf
silentnurse silentnurse ist weiblich
Geisthelfer




Dabei seit: 22.10.2005
Beiträge: 298

  Zeige silentnurse auf der GNet-Karte
Herkunft: Hamburg

Level: 36 [?]
Erfahrungspunkte: 989.423
Nächster Level: 1.000.000

10.577 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Startseite Zum Anfang der Seite springen

Hallöle :-)

Also, ich finde die Wahrsagerei auch als Unsinn. denn die zukunft ist nunmal nicht gschrieben. Jeder ist da sein eigener Regiseur. Und meistens sagen sogenannte Wahrsager doch das, was man gerne hören möchten. Denn die haben so gute Menschenkenntnis, um seinen Gegenüber gut einzuschätzen und mit geziehlten Fragen herauszubekommen, was der Betroffene hören möchte.

Und ich sehe auch die Gefahr, das sich einige dadurch ganz schnell verlieren, und es, um es mal übertrieben auszudrücken, fragen, wann sie das nächste mal auf Toilette gehen sollen.

Gut, ich möchte auch einräumen, das es bestimmt auch seriöse Wahrsager geben kann. Aber die weisen aber auch darauf hin, das sie nie was mit hundertprozentiger Sicherheit voraussagen können. Eher sind das vllt Lösungsansätze, die man annehmen kann, oder auch nicht. Denn eigendlich sollte Jeder so Leben, wie er sich bei seinen Entscheidungen wohlfüllt.

Liebe Patty, ich würde dir auch raten, geh mal mit hin, und schau es dir an, wie diese Wahrsagerin arbeitet. Und so hast du dann genauere Argumente für das Für und Wieder. Und vllt ist diese ja eher eine Lebnsberaterin. Aber davon mach dir erst ein Bild. Sonst kannst du nichts erreichen bei deiner Mum. Und wenn alles nichts hilft, dann kannst du leider auch nichts machen, denn sie ist Erwachsen. Und man kann niemanden zwingen.

GLG Nursi






12.02.2009 12:33 silentnurse ist offline E-Mail an silentnurse senden Beiträge von silentnurse suchen Nehmen Sie silentnurse in Ihre Freundesliste auf
Patty Patty ist weiblich
Luftzug




Dabei seit: 08.02.2009
Beiträge: 8

  Zeige Patty auf der GNet-Karte
Herkunft: Nidderau

Level: 18 [?]
Erfahrungspunkte: 16.918
Nächster Level: 17.484

566 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Patty
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Startseite Zum Anfang der Seite springen

erstmal danke an alle für eure ratschläge smile
ich werde einfach mal mitgehen und mir mein eigenes bild machen,
und wenn ich mit da war lass ich euch wissen wie ich es empfand.
ich denke auch das ich mit meiner mutter dann besser darüber reden kann wenn ich es mir einfach mal angeschaut habe.
12.02.2009 15:44 Patty ist offline E-Mail an Patty senden Beiträge von Patty suchen Nehmen Sie Patty in Ihre Freundesliste auf
waldee69 waldee69 ist weiblich
Luftzug


images/avatars/avatar-1488.jpg

Dabei seit: 04.01.2008
Beiträge: 11


Herkunft: wesel/NRW

Level: 20 [?]
Erfahrungspunkte: 27.669
Nächster Level: 29.658

1.989 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Startseite Zum Anfang der Seite springen

Ist zwar schon lange her das hier zuletzt gepostet wurde aber ich möchte dennoch etwas dazu sagen ;-)
Im Grunde halte ich 99% aller "Wahrsager" für ..hmm..sagen wir mal Betrüger.
Aber ..vor ca 40 Jahren (meinGott bin ich alt *gg*) hatte meine Mutter eine Kollegin welche behauptet hat sie kenne eine alte Frau die einem Etwas über die Zukunft sagen kann ..OHNE Geld dafür zu nehmen. Meine Mutter..Skeptikerin hoch zehn...ist dann mal aus reiner Neugier mit dahingegangen. Sie traf auf eine alte Frau über 70 die ganz allein in einem schnuckeligen Knusperhäuschen gewohnt hat. Nun, diese Frau wollte lediglich von meiner Mutter ihr genaues Geburtsdatum wissen...ich kann euch jetzt gar nicht mehr sagen ob sie in die Hand meiner Mutter geschaut hat oder ob sie Karten gelegt hat , das weiß ich nicht mehr, sorry.
Aber ich weiß was sie meiner Mutter gesagt hat ( vielleicht weiß ich nicht alles, aber zumindestens den teil den meine Mutter mir erzählt hat )
Und zwar hat sie meiner Mutter damals gesagt das sie schwanger sei...mit mir harr ( meine Mum war damals grad mal in der 4. Woche und wusste es natürlich noch nicht ) Sie sagte auch das ich bei der Geburt ein schwere gelbsucht haben werde aber die Ärzte das in den griff kriegen. Das ich im Laufe der Schuljahre zwar gut sein werde in der Schule..allerdings müsste ich auch hart dafür büffeln...mir würde nichts von alleine zufliegen. Sie sagte voraus das ich vier Kindern haben werde.
Desweiteren sagte sie meiner Mutter das sie in ein paar Jahren ein weiteres Kind bekommen würde welches nach der Geburt "schlechtes Blut" haben wird aber auch dieses würden die Ärzte in den griff bekommen. Ausserdem würde ihr zweites Kind im Gegensatz zu mir , nie großartig viel für die Schule tun müssen und wäre trotzdem gut..dem Kind würde das alles so zufliegen. Sie sagte auch die Drei Kinder meiner Schwester voraus. Ausserdem sagte sie meiner Mutter das sie noch Kind nr. 3 und 4 bekommen würde...allerdings konnte sie zum Werdegang dieser Kids noch nichts sagen zu dem zeitpunkt.
Soweit stimmte alles und alles was die Frau in der Hinsicht vorausgesagt hat ist genauso eingetroffen !!
Und sie sagte meiner Mutter noch das mein Vater eines Tages im Rollstuhl enden wird :-( In gewisser Weise hat sie auch damit recht denn mein Vater hat die letzten Wochen seines Lebens im Rollstuhl verbracht da er durch den Krebs zu geschwächt war um noch zu laufen.
Das alles erzählte mein Mutter mir NACHDEM die Familienplanung bei mir und meiner Schwester bereits abgeschlossen war, also ist es nicht so das wir unbewusst auf das "hinarbeiten" konnten was die alte Dame gesagt hatte. Meine Mutter führte damals eine Art Tagebuch und hatte auch die Voraussagungen dieser alten frau dort niedergeschrieben. Dieses alte vergammelte Tagebuch zeigte sie meiner Schwester und mir damals nachdem sie uns von der Frau und ihren Wahrsagungen erzählt hatte. Meine Mutter wollte Jahre später noch einmal zu der Dame um auch etwas über meine Brüder zu erfahren aber leider war die frau inzwischen schon verstorben. Nun könnte man natürlich sagen das meine Mum sich unbewußt an das gehalten hat was die Frau sagte und deshalb noch Kinder in die Welt gesetzt hat oder sowas. Ok. Aber die vorausgesagten Krankheiten meiner Schwester und mir konnte meine Mutter ja schlecht beeinflussen. Und die tatsache das meiner Schwester wirklich immer die guten Noten in den Schoß fielen ohne große Anstrengung ganz im Gegensatz zu mir, konnte Mutter wohl auch kaum beeinflussen. genauso wenig wie die Tatsache das Papa später allen Ernstes im Rollstuhl saß.

Also diese alte Frau die meiner Mutter damals soviele Wahrheiten vorausgesagt hat war meiner Meinung nach alles andere als eine betrügerin...sie hat auch wie gesagt kein geld dafür genommen !

Soviel zu meiner indirekten Erfahrung was das Wahrsagen angeht. Ich glaube wie gesagt eigentlich nicht daran , ich war auch selbst niemals bei so einem vermeindlichem Medium aber diese Frau von damals ist mir bis heute ein Rätsel und ist mir irgendwie auch unheimlich.



nicht alles was du siehst, existiert und nicht alles was existiert, siehst du !

10.01.2010 07:08 waldee69 ist offline E-Mail an waldee69 senden Homepage von waldee69 Beiträge von waldee69 suchen Nehmen Sie waldee69 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie waldee69 in Ihre ICQ- Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von waldee69 anzeigen
Skuld Skuld ist weiblich
Erscheinung


images/avatars/avatar-2541.gif

Dabei seit: 04.10.2009
Beiträge: 62


Herkunft: Wien

Level: 26 [?]
Erfahrungspunkte: 116.348
Nächster Level: 125.609

9.261 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Startseite Zum Anfang der Seite springen

Hallo Waldee69,

ich finde deine Geschichte echt toll. Ich glaube auch, dass es "WahrsagerInnen" gibt. Allerdings können es wirklich nur ganz, ganz wenige. Diese alte Frau, die du beschrieben hast, gehörte zu diesen Ausnahmen, meiner Meinung nach.

Leider ist der Rest der 99% selbsternannten Wahrsager nur darauf aus, den hilfesuchenden Menschen das Geld aus der Tasche zu ziehen, und daher nicht glaubwürdig. Und ja, sie sind unheimlich gute Beobachter und Zuhörer. Ich war einmal bei einer Kartenlegerin auf einer Esoterikmesse. Ich kann mich nicht einmal mehr erinnern, was sie alles gesagt hat, aber ich kann mich noch sehr gut erinnern, dass sie mir immer wieder Fragen gestellt hat. Daher bin ich mir sicher, dass sie mit ihren Zukungstdeutungen immer auf mich reagiert hat.

Aber wie auch immer. Solange es Menschen gibt, die daran glauben wollen, wird es diese Zunft immer geben und weiter ihre Inserate in den Zeitungen schalten oder sogar Fernsehsendungen damit bestreiten können. Und nur vielleicht hat der eine oder andere das Glück auf so eine Perle zu treffen, die du oben beschrieben hast.

Liebe Grüße
Skuld
15.02.2010 08:54 Skuld ist offline Beiträge von Skuld suchen Nehmen Sie Skuld in Ihre Freundesliste auf
Minka Minka ist weiblich
Hauch




Dabei seit: 09.02.2010
Beiträge: 3


Herkunft: Thüringen

Level: 14 [?]
Erfahrungspunkte: 5.245
Nächster Level: 5.517

272 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Startseite Zum Anfang der Seite springen

Hallo
nachdem ich mich hier durchgelesen habe, möchte ich mal meine Erfahrung mit einer Wahrsagerin erzählen. Nun es ist jetzt 9 Jahre her,als mich meine Freundin zu einer älteren Dame mitnahm. Wie sich rausstellte, war sie eine Wahrsagerin die aber auch an paranormale Phänomäne glaubte. Es war schon ein merkwürdiges Gefühl als ich ihre Wohnung betrat. Irgendwie beklemmend. Das einzige was sie von mir wissen wollte war der Name, sonst nix. Sie erzählte mir aus der Vergangenheit meiner Familie und aber auch was in Zukunft so passieren würde. Eine Gänsehaut nach der anderen jagte mir den Rücken runter. Wo wir gegangen sind, musten wir erstmal eine rauchen. War schon heftig. Gut sie erzählte mir das ich ein Kind bekommen würde (was aus ärztlicher Sicht nich möglich wär). Jetzt bin ich stolze Mama einer Tochter. Sie sagte das ich jemanden kennenlern (war damals noch verheiratet) und meine Heimatstadt verlassen werd. Das ist auch eingetreten. Ich bin jetzt geschieden und weggezogen. Und der Hammer war, das ich auf meinen Papa achten soll. Das schlimme ist, er ist vor 4 Jahren an Krebs gestorben. Dieser Krebs ist viel zu spät erkannt worden. Und das auch nur weil er sich den Arm gebrochen hatte. Diese Doctoren wunderten sich warum der Bruch nicht zusammen wächt. beim Röntgen zwei Wochen später stellten sie mit entsetzen fest das sich der ganze Oberarmknochen aufgelöst hatte, der war ganz eingach nich mehr da. Von da an gings nur noch Berg ab mit ihm. Naja so sind meine Ehrfahrungen gewesen mit dieser älteren Dame. Kann mir sagen wer will, das das humbug ist, aber sie hatte recht. Auch lebte ich nicht danach, also passte auf das auch ja alles so geschieht wie sie sagte. Nein, wenn man so im Nachhinein drüber Nachdenkt, bemerkt man das erst, das auch alles so eingetroffen ist wie vorhergesagt. Aja und Geld wollte sie auch nich haben.
18.02.2010 14:42 Minka ist offline Beiträge von Minka suchen Nehmen Sie Minka in Ihre Freundesliste auf
schildy29
Hauch




Dabei seit: 18.12.2011
Beiträge: 3



Level: 13 [?]
Erfahrungspunkte: 3.214
Nächster Level: 4.033

819 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Startseite Zum Anfang der Seite springen

Hallo minka ich fand deinen beitrag sehr interessant was du von der dame zu berichten hast.kannst du dich bitte mal bei mir melden?..danke..lg Sandra
08.01.2012 17:35 schildy29 ist offline Beiträge von schildy29 suchen Nehmen Sie schildy29 in Ihre Freundesliste auf
Excalibur
Hauch




Dabei seit: 09.08.2012
Beiträge: 8



Level: 15 [?]
Erfahrungspunkte: 6.693
Nächster Level: 7.465

772 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

RE: Wahrsagerei ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Startseite Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Patty
Hallo, dies ist mein allererstes Posting hier.
Folgendes, vor ca einem halben Jahr kam meine Mutter durch ihren damaligen Freund auf die Idee eine Wahrsagerin ( mein Mutter nannte sie immer "die Hexe" ) aufzusuchen. Ihr damaliger Freund ging selbst öfter mal zu ihr wenn eine wichtige Entscheidung anstand oder eine neue Situation in sein Leben trat.
Diese Wahrsagerin legte Karten und erzählte meiner Mutter Dinge über uns (ihre Kinder) und sie sah auch dass mein Vater zu dem Zeitpunkt krank war (er hatte damals einen Tumor im Hals der aber gutartig war wie sich herrausstellte).
Einmal sah diese Dame in ihren Karten, dass eine der ältesten Töchter von uns mit dem Gesetz in Konflikt geraten würde.
Daraufhin war meine Mutter mehr oder weniger panisch und sagte mir und meiner großen Schwester wir sollen bloß vorsichtig sein und aufpassen.
Ich sagte meiner Mutter damals, dass ich an sowas nicht glaube und sie mich nicht damit verrückt machen soll ! Damals hatten wir daraufhin fast sowas wie einen Streit deshalb.
Letzendlich geriet damals nur mein damaliger Freund in Konflikt mit der Polizei und ich musste eine Zeugenaussage machen.
Ich persönlich empfind das als puren Zufall.
Meine Mutter ist wirklich überzeugt dass diese Dame besondere Fähigkeiten hat. Ich persönlich glaube nicht daran.
Meine Mutter hat seit ca 2 Monaten einen neuen Freund und ist auch total verliebt.
Mein Verdacht ist jetzt, dass sie bald wieder ihre "Hexe" aufsucht um sie zu fragen ob ihre neue Beziehung so funktioniert wie sie sich das vorstellt. Mich stört dass ganze wiel diese Frau tatsächlich Geld für so einen Stizung verlangt und weil ich mich frage wie meine Mutter reagiert wenn sie nicht dass zu hören bekommt was sie sich erhofft.
Oder wenn sie wieder irgendwas sagt was meine Mutter in unnötige Panki versetzt?
Ich muss dazu sagen, dass meine Mutter nicht labil oder sowas ist, sie steht schon mit beiden Beinen fest im Leben und mich verwundert es bis heute dass sie überhaupt angefangen hat daran zu glauben!

Meine Frage ist jetzt, soll ich versuchen sie davon abzuhalten und damit wieder das Risiko eingehen mich mit ihr zu streiten?
Soll ich einfach selber mal mitgehen und mich von dieser Dame überzeugen lassen?
Oder soll ich meiner Mutter einfach ihren, in meinen Augen Humbuck lassen?

Ich hoffe man kann mir hier einige Tipps geben und ich bin gespannt wie ihr hier sowas seht, denn wie gesagt ich glaube an sowas nicht und bin sehr skeptisch.



Eine interessante Geschichte,jedoch gefällt mir der Ablauf nicht.
O.K eine Hexe,Magier,Heiler oder sonstiges;wer gibt die Legitimation etwas zu sein,was staatlich
nicht unter einer Anerkennung steht .??
Man kann sich selbst oder von anderen ernennen laßen,aber man ist es noch lange nicht,wenn nicht
eine Beweiskräftige vorlage für seine Fähigkeit gelegt wurde.
Desweiteren hatt eine Hexe oder Magier keinen Preis und darf auch keinen nennen.Es ist nicht
verboten für seine Dienste etwas anzunehmen,jedoch muß sich zufrieden geben mit dem,was der
jenige für seine Dienste erhält;-selbst auch dann,wenn es eine Feder ist.

Den Rest könnt ihr euch selbst ausmahlen.
12.08.2012 23:51 Excalibur ist offline Beiträge von Excalibur suchen Nehmen Sie Excalibur in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Geister-Net - Forum » ~PARANORMALE ERFORSCHUNGEN ~ » Wahrsagerei & Okkultismus » Wahrsagerei ?

Impressum




   
  Elbenwald,Fantasy,Lifestile

Design & Feature-Coding
© 2005 www.GeisterNet.com